Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Bützow: Geld für neue Lampen
Mecklenburg Rostock Bützow: Geld für neue Lampen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.12.2017
Bützow

erhält einen Zuschuss für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung. Am Montag wird Energieminister Christian Pegel (SPD) zwei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt 71500 Euro für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED an den Bürgermeister Bützows (Landkreis Rostock), Christian Grüschow übergeben. Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (Efre) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

Die Stadt Bützow will mit dem Gwld die Straßenbeleuchtung „Vor dem Rühner Tor“ auf energieeffiziente LED-Technik umrüsten. Der Zuschuss für diese Maßnahme beträgt 36500 Euro (Fördersatz 50 Prozent). Die 13 Natriumdampf- Hochdrucklampen werden durch 26 Leuchten mit LED- Technik inklusive Masten ersetzt. Dadurch sollen jährlich rund 1920 Kilowattstunden Strom und knapp eine Tonne Kohlendioxid gespart werden. Außerdem soll die Straßenbeleuchtung im Vierburgweg umgerüstet werden. Dafür beträgt der Zuschuss 35000 Euro.

Hier werden 48 herkömmliche Lampen werden durch 49 LED- Leuchten ersetzt. So können pro Jahr knapp 25000 Kilowattstunden Strom sowie rund 13 Tonnen CO2 eingespart werden.

OZ

Mehr zum Thema

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018
Anzeige