Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Busfahrer lässt 13-Jährige zweimal allein stehen
Mecklenburg Rostock Busfahrer lässt 13-Jährige zweimal allein stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 28.03.2014
Ein kleines Mädchen sieht einen Bus davonfahren. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Vorwürfe gegen das Busunternehmen Rebus: Ein Fahrer soll eine 13-Jährige in Bentwisch am Dienstagabend zweimal abgewiesen haben, weil sie keine 1,20 Euro für ein Zusatzticket dabei hatte. Das Kind ist daraufhin durch die Dunkelheit bis nach Toitenwinkel gelaufen. Die Mutter ist empört. „Nicht auszudenken, was alles hätte passieren können“, sagt sie.

Das Unternehmen prüft den Vorfall. Juristisch habe der Busfahrer korrekt gehandelt, heißt es beim Fahrgastverband Pro Bahn. Der Fahrer hätte jedoch kulant sein können, weil die Fuß-Strecke für das Mädchen zu gefährlich sei. Der Kinderschutzbund MV fordert eine bessere Schulung der Mitarbeiter.



André Wornowski

Mehr zum Thema

Das Mädchen hat kein Geld für ein Zusatzticket und muss im Dunkeln nach Hause — von Bentwisch bis zum Neuen Markt. Die Eltern sind empört. Rebus prüft den Vorfall.

28.03.2014
Leserbriefe Busfahrer lässt 13-Jährige zweimal allein stehen - Auge zudrücken!

Thomas Lömm aus Rostock

28.03.2014

Kerstin Thurow aus Rostock

28.03.2014
Anzeige