Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
CJD-Schüler trumpfen groß auf

Berlin/Rostock CJD-Schüler trumpfen groß auf

Toller Auftritt der beiden Teams des Rostocker CJD- Christophorus-Gymnasiums in Berlin: Beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Handball ...

Berlin/Rostock. Toller Auftritt der beiden Teams des Rostocker CJD- Christophorus-Gymnasiums in Berlin: Beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Handball holten sie in der Wertungsklasse II (die Jahrgänge 1999 bis 2002) zwei Medaillen.

Die Jungen aus der Hansestadt — überwiegend Spieler des HC Empor Rostock — mussten sich im packenden Finale der Lausitzer Sportschule Cottbus erst in der Verlängerung mit 17:25 geschlagen geben. Nach regulärer Spielzeit hatte es 15:15 gestanden. Die CJD-Mädchen — allesamt Spielerinnen des Rostocker HC — belegten den dritten Platz. Sie profitierten nach dem verlorenen „kleinen Finale“ vom Frankfurter Regelfehler (eine nicht berechtigte Spielerin eingesetzt) und rückten einen Rang vor.

Von tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marlow

5. Spieltag in der Fußball-Freizeitliga: Nach einem 2:2 in Marlow liegt der TSV Wustrow nur noch einen Zähler vor dem Tabellenzweiten aus Barth

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wohnungsbrand: Mann bricht beim Kochen zusammen

Feuerwehreinsatz in Rostock-Dierkow: In einer stark verrauchten Wohnung fanden Rettungskräfte in der Nacht zu Dienstag einen Mann regungslos am Boden liegen.