Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Chefarzt mit tragender Rolle

GUTEN TAG LIEBE LESER Chefarzt mit tragender Rolle

Herausragende Ärzte waren in der Hansestadt schon immer zu finden. Etwa der Rostocker Zahnmediziner Hans Moral.

Herausragende Ärzte waren in der Hansestadt schon immer zu finden. Etwa der Rostocker Zahnmediziner Hans Moral. Der half vor fast 100 Jahren mit, dass sich die lokale Betäubung bei Zahnbehandlungen durchsetzte. Ohne ihn gäbe es heute wohl mehr Schmerz in der Welt. Zum Beispiel dann, wenn man gerade auf dem Zahnarztstuhl liegt und sich der Bohrer durch den Backenzahn fräst. Von einem weiteren verdienstvollen Mediziner aus Rostock berichtet Leserin Ursula Rosentreter. Sie schreibt, wie sie 1956 im Städtischen Entbindungsheim in der August-Bebel-Straße ihren ersten Sohn zur Welt brachte. Dessen Leiter Albrecht Ibrügger war nicht nur ein bekannter Gynäkologe und Geburtshelfer, sondern offenbar auch sonst ziemlich hilfsbereit. Die Klinik hatte keinen Fahrstuhl, schildert Frau Rosentreter, „und so trug der Chefarzt nach der Entbindung seine Patientinnen eigenhändig in die Etage mit den Krankenzimmern“. Mittlerweile hat sich die Ausstattung geändert, Getragenwerden ist heute in der Regel nicht mehr nötig. Um so mehr Respekt ringt einem die damalige Einsatzbereitschaft ab. Auch wenn wir nicht wissen: Hat er wirklich alle Patientinnen getragen oder nur die nicht so schweren?

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Bergen/Grimmen/Ribnitz-Damgarten
Drei Vereine und der Schulsport des Fachgymnasiums nutzen die Zwei-Felder-Halle in Velgast. Der Bau im Hoeveter Weg stammt aus dem Jahr 1997.

Sechs Sportstätten hat der Landkreis Vorpommern-Rügen in seiner Obhut. Der Sanierungsstau der Einrichtungen in Bergen, Grimmen, Ribnitz Damgarten, Velgast, Stralsund und Franzburg ist mit fast sechs Millionen Euro sehr groß. Jetzt wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgelegt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bigband spielt zum Fest

Unsere Gäste im Kurzporträt / Heute: Hansestadt Warburg