Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
DSDS-Star stellt neue Single vor

Lambrechtshagen DSDS-Star stellt neue Single vor

„Die ganze Welt ist himmelblau, wenn ich in deine Augen schau“ hieß es einst schon in der Operette „Imweißen Rößl“.

Lambrechtshagen. „Die ganze Welt ist himmelblau, wenn ich in deine Augen schau“ hieß es einst schon in der Operette „Imweißen Rößl“. Sängerin Anna-Maria Zimmermann setzt das Farbenspiel jetzt ganz modern fort und besingt „Himmelblaue Augen“. Die gleichnamige neue Single stellt sie am 20. Mai um 16 Uhr im Ostsee-Park vor. Anschließend gibt es Autogramme für die Fans.

Der neue Song soll Appetit machen auf ein ganzes Album mit dem Titel „himmelbL.A.u“, das demnächst erscheint. Die besondere Schreibweise verrät schon, dass die US Metropole Los Angeles (LA) für die Künstlerin als zentrale Inspirationsquelle eine wichtige Rolle spielt. Auch musikalisch geht die ehemalige DSDS Kandidatin neue Wege, wenn sie auf ein überraschendes, aufregendes Arrangement aus der Feder von Carsten Wegener setzt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Die Schauspielerin Jytte-Merle Böhrnsen (33) ist beim Festival im Stadthafen (FiSH) Rostock mit dabei, das heute startet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
OZ-Forum zum Teepott: Verkauf des Grundstücks spaltet Warnemünder

Niemand im Teepott zweifelte an, dass Warnemündes wertvollstes Denkmal saniert und als Müther-Bau erhalten werden muss.