Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Danke für diese Geschichte(n)
Mecklenburg Rostock Danke für diese Geschichte(n)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.02.2018

Der Aufruf war kurz und knapp: Die OSTSEE-ZEITUNG hatte um Ihre Bilder und Geschichten aus der Geschichte der Werften in Rostock und Wismar gebeten. Die Resonanz war beeindruckend: Volle Umschläge mit Werft-Fotos, seitenlange Briefe voller Episoden und zahlreiche E-Mails erreichten die Redaktion. Kein Wunder: Es gibt wohl kaum eine Familie in den Städten an der Ostsee, die nicht wenigstens einen ehemaligen oder aktiven Werftarbeiter, Fischer, Seemann, Motorenwerker oder Hafenarbeiter in ihren Reihen hat. Zehntausende neue Arbeitsplätze entstanden nach dem Zweiten Weltkrieg in der maritimen Wirtschaft des damaligen Ostsee-Bezirks – Schiffe liefen in Großserien vom Stapel, mit der Deutschen Seereederei (DSR) entstand die größte deutsche Handelsflotte mit über 200 Schiffen, die Uni eröffnete eine Schiffbaufakultät.

Klaus Armbröster, einst Oberingenieur der Warnow Werft, erzählte uns vom legendären Umbau des Turbinenschiffes „Hamburg“ zum Walfangmutterschiff „Yuri Dolgoruki“ ab 1950. Werner Schwanbeck aus Wismar berichtete vom Arbeitseinsatz seiner Seminargruppe beim Rostklopfen auf der Mathias-Thesen-Werft, und Rita Schmidt, Rentnerin, kam gleich selbst in die Bad Doberaner OZ-Redaktion und stellte ihren einstigen Arbeitsplatz in luftiger Höhe vor.

OZ

Manche Beobachtungen im Rostocker Alltag überraschen einfach nur. Da steht eine ältere Dame, in diesem Fall erscheint die Bezeichnung Dame durchaus angebracht, mit ...

10.02.2018
Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Radfahrer begeht Unfallflucht

Ein Radfahrer hat nach einem schweren Zusammenstoß am Mittwochabend seinen Unfallgegner schwer verletzt auf der Straße liegend zurückgelassen.

10.02.2018

Standbild-Restaurierung im Doberaner Münster in den letzten Zügen

10.02.2018
Anzeige