Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Das große Rollen

Schmarl Das große Rollen

Mehr als 9000 Besucher bei Murmel-Schau auf dem „Tradi“

Voriger Artikel
Hansa-Verteidiger Rankovic: „Jedes Wochenende Gas geben“
Nächster Artikel
Paketannahme und Reifenwechsel: Arbeitgeber gehen neue Wege

Lassen die Kugeln rollen: Theo (6) und seine Vater Thomas (41) testen eine der Murmelbahnen.

Quelle: Foto: Dietmar Lilienthal

Schmarl. Bereits die alten Babylonier und Römer haben sich damit ihre Zeit vertrieben. Und auch heute – 4000 Jahre später – kann dieses einfache Spielzeug es immer noch mit Fernsehern und Computerspielen aufnehmen: Das „Tradi“ in Schmarl begeistert ein Mal mehr mit einer großen Murmel-Ausstellung. Mehr als 9000 Besucher kamen bereits seit Mitte Dezember, um mit den gläsernen Kugeln zu spielen.

„Murmiland 2“ heißt die Schau, die kunstvolle Murmel-Bahnen des Künstlers Ortwin Grüttner aus Hannover nicht nur zeigt: Mitspielen ist erwünscht. „Bekannte haben von der Ausstellung geschwärmt. Jetzt wollen wir uns eine schöne Zeit hier machen“, sagt Thomas (41). Mit seinem Sohn Theo (6) probiert er jede Bahn aus. Manche sehen aus wie riesige Schlösser, andere wie ganze Dörfer. Theo lobt: „Das sind coole Konstruktionen.“ Die Murmel-Ausstellung ist noch bis zum 25. Februar zu sehen. Geöffnet ist sie dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr.

am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse
Nahles hatte mit klarer Kante und schlüssigen Argumenten für den Gang in die ungeliebte GroKo beim Parteitag in Bonn jüngst an der Basis an Zustimmung gewonnen. foto: Gregor Fischer

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wolfstark! Seawolves knacken gegen Essen 100-Punkte-Marke!

Im letzten Hauptrundenspiel der 2. Basketball-Bundesliga ProB gewinnen die Ostseestädter gegen die ETB Wohnbau Baskets 102:80 (60:47). In den Play-offs geht es nun gegen Schwelm.