Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Das müssen Sie zum MV-Tag wissen
Mecklenburg Rostock Das müssen Sie zum MV-Tag wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 16.05.2018
Die Band Culcha Candela tritt am Sonnabend ab 21.30 Uhr auf dem Neuen Markt auf. Quelle: Arscholl Ove
Anzeige
Rostock

Zum 800. Stadtgeburtstag kommt das ganze Land nach Rostock: An diesem Pfingstwochenende ist von Freitag bis Sonntag der 13. Mecklenburg-Vorpommern-Tag in der Hansestadt zu Gast. Zentrum und Stadthafen verwandeln sich in eine Festmeile. Sieben Erlebnisbereiche und vier Bühnen mit ganztägigen Programmen sind geplant. „Es ist der größte MV-Tag, den es bisher gab“, sagt Wolfgang Hansen vom Rostocker Projektbüro „Doppeljubiläum“. Die OZ gibt einen Überblick.

Zur Galerie
Die Rostocker Innenstadt verwandelt sich am Pfingstwochenende in eine Festmeile. Zum Mecklenburg-Vorpommern gibt es sieben Erlebnisbereiche und vier Bühnen. Die OZ gibt einen Überblick.

1. Neuer Markt

Der Neue Markt am Rathaus verwandelt sich während des MV-Tages in eine Pagodenlandschaft. Die Staatskanzlei des Landes, die Ministerien und der Landtag präsentieren sich hier. „Die Bürger können ihre gesamte Landesregierung treffen“, sagt Silvia Rabethge vom Landesmarketing. Auch für Kinder gebe es Angebote: Das Bildungsministerium baue zum Beispiel eine Sandkiste auf, in der Besucher etwas finden können. Auch die Hauptbühne, auf der am Freitag die Eröffnungsparty steigt, steht auf dem Neuen Markt. Am Sonnabend treten hier die Bands Les Bummms Boys und Culcha Candela auf. Am Sonntag singt ein Ed-Sheeran-Double.

2. Kröpeliner Straße und Universitätsplatz

Auf der „Landesmeile“ stellen sich die Landkreise und die kreisfreien Städte vor. Den größten Platz nimmt die Hansestadt ein: Es gibt unter anderem tierische Angebote für Kinder, Stadtschokolade und Druckerworkshops. Auch lädt die Stadtverwaltung zur Diskussion über Rostocks Zukunft ein. Auf der Jubiläumsbühne ist am Sonnabend der Poetry Slam „Land zum Leben“ geplant. Auf der Straße der Wissenschaften vor dem Hauptgebäude der Universität sind die Hochschulen des Landes und das Südstadtklinikum zu finden.

3. Klosterhof

Im Klosterhof und Klosterinnenhof präsentieren junge Designer, Kreative und Künstler unter anderem Mode, Schmuck, Malerei, Comics und Literatur. Der Erlebnisbereich „MV Kreativ“ ist eine Kooperation mit dem Designmarkt Ponyhof. Zudem stellen Künstler aus dem Landkreis ihre Werke aus.

4. Wiese am Universitätsplatz

Der Landessportbund lädt auf der Wiese am Universitätsplatz zum Mitmachen ein. „Sport kann hier nicht nur gesehen, sondern auch ausprobiert werden“, sagt Martina Hildebrandt von der Hanseatischen Eventagentur GmbH. Der Rostocker Stadtsportbund und viele Vereine beteiligen sich.

5. Breite Straße und Kröpeliner-Tor-Vorplatz

Von der Breiten Straße bis zum Kröpeliner-Tor-Vorplatz präsentieren sich Unternehmen, Vereine, Verbände und Stiftungen aus MV. Auch vier internationale Partnerregionen sind vertreten: Groningen, Wojewodschaft Westpommern, Wojewodschaft Pommern und das Leningrader Gebiet.

6. Platz am Kanonsberg

Besucher erleben Handwerker live. Auch gewährt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) einen Einblick in seine Arbeit: „Von der Rettungshundestaffel bis zum Blutspendebus ist alles dabei“, sagt Hildebrandt.

7. Stadthafen

Bundeswehr, Marine, Polizei und Feuerwehr zeigen hier ihr Können. Das Segelschiff „Santa Barbara Anna“ wird zur schwimmenden Bühne mit Live-Musik.

Verkehr, Parkplätze und Ärgertelefon

Wichtig für alle Autofahrer: Es soll kaum Verkehrseinschränkungen geben. Ein Halteverbot herrscht schon ab Mittwoch auf dem und am Parkplatz an der Fischerstraße/Am Kanonsberg. Ab Donnerstag ist dann auch das Abstellen des Autos in der Schwaanschen Straße ab Altbettelmönchstraße und am Universitätsplatz untersagt. Die Zufahrt zu den Behinderten-Parkplätzen in der Schwaanschen Straße bleibt aber frei. Auch im Stadthafen gibt es ab Freitag Einschränkungen: Die Straße in Richtung Haedge-Halbinsel/Hanse Sail Büro wird dann gesperrt. Die Zufahrt zu den Parkplätzen bleibt frei. Generell sollen alle Parkplätze und Parkhäuser in der Innenstadt auch während der Veranstaltungszeit erreichbar sein. Ausnahme: Der Parkplatz An der Hege (hinter dem Rathaus) ist gesperrt. Für Bürgerfragen gibt es ein Telefon: 0381/403 437 73.

André Wornowski

Mehr zum Thema

Der parteilose Verwaltungsfachmann Andreas Suttor aus Eggesin tritt am 27. Mai zur Landratswahl an

12.05.2018

Der parteilose Verwaltungsfachmann Andreas Suttor aus Eggesin tritt am 27. Mai zur Landratswahl an

12.05.2018

Der parteilose Kai Uwe Ottenbreit aus Wolgast hat visionäre Ziele für den Landkreis

16.05.2018

Für 1,9 Millionen Euro ist ein Teil der Rostocker Wallanlagen umfassend saniert worden.

16.05.2018

Ohne Förderung investiert der ASB 3,5 Millionen Euro in eine neue Großküche, die Kitas und Schulen in den Landkreisen Rostock und Vorpommern-Rügen mit Essen versorgen soll. Bis zu 6000 Essen werden schon ab Jahresende in „De Kök“ produziert.

16.05.2018

Bei einem Unfall auf einer Baustelle ist am Mittwoch ein Mann verletzt worden.

16.05.2018
Anzeige