Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Decken für Frühchen in Güstrow

Güstrow Decken für Frühchen in Güstrow

Jetzt ist es endlich soweit: Am heutigen Mittwoch, dem 31. Januar, wird die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des KMG Klinikums Güstrow um 11 Uhr von Schülerinnen ...

Güstrow. Jetzt ist es endlich soweit: Am heutigen Mittwoch, dem 31. Januar, wird die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des KMG Klinikums Güstrow um 11 Uhr von Schülerinnen und Schülern der Evangelischen Schule Dettmannsdorf besucht. Sie haben über mehrere Monate an bunten Patchworkdecken genäht, die sie nun für die Neugeborenenstation übergeben wollen. Die Decken sollen auf den Inkubatoren der Frühchen liegen, um die Umgebung der Neugeborenen abzudecken. Im Anschluss erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Arbeit am KMG Klinikum Güstrow.

Von einer Frühgeburt spricht man bei der Geburt eines Säuglings vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche. Eine übliche Schwangerschaft dauert 40 Wochen.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Zurow/Grevesmühlen/Retwisch

Schülerrat fordert bessere Unterrichtsbedingungen / Bis zu 30 Kinder in einem Klassenraum

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Pokaltraum des Rostocker FC platzt im Viertelfinale

Dezimierter RFC muss sich Oberligist Schwerin mit 0:2 geschlagen geben