Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Demo für die EU: „Europa bedeutet Frieden“
Mecklenburg Rostock Demo für die EU: „Europa bedeutet Frieden“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 30.04.2017
100 Rostocker nahmen an der „Pulse of Europe“-Demo vor dem Kröpeliner Tor teil. Gemeinsam wollen sie ein Zeichen für Frieden, Freiheit und die europäische Idee setzen. Quelle: Andreas Meyer
Rostock

Seit November 2016 setzen in vielen verschiedenen Städten in ganz Europa Menschen ein Zeichen für die EU. Zwischenzeitlich kamen bei den Veranstaltungen mehr als 40 000 Bürger pro Woche zusammen. „Europa ist der Garant für Freiheit und Frieden auf einem gesamten Kontinent. Das ist nicht selbstverständlich, das müssen wir verteidigen“, sagt die Rostockerin Bianka Krug (43). Sie wolle nicht, dass ihre Kinder Krieg oder Not erleben müssen – „deshalb gehe ich für Europa auf die Straße“. Für Peter Schlichting (58) gibt es noch einen weiteren Grund, die EU zu verteidigen und das gemeinsame Projekt nicht abzuschaffen, sondern auszubauen: „In einer globalisierten Welt sind kleine Nationalstaaten allein verloren. Nur gemeinsam, wenn wir unsere Interessen bündeln, können wir die Herausforderungen meistern.“

Die Kundgebungen für Europa finden in Rostock immer sonntags ab 14 Uhr vor dem Kröpeliner Tor statt. In MV beteiligt sich zudem eine Gruppe in Neubrandenburg an der Aktion (Treffpunkt: Sonntag, 14 Uhr – Marktplatz).

Andreas Meyer

Mehr zum Thema

Die Zinsen im Euroraum bleiben im Keller - zum Ärger der Sparer. Noch sieht die EZB keinen Grund, die Geldschleusen allmählich zu schließen. Die politische Unsicherheit ist weiterhin hoch.

27.04.2017
Wissen Deutlich kleiner als ISS - China startet Bau eigener Raumstation

Die Vorbereitungsphase mit Raumlabor und Cargo-Schiff ist erfolgreich abgeschlossen. China kann es jetzt kaum abwarten, mit dem Bau einer großen Raumstation zu beginnen. Haben die Chinesen bald den einzigen Außenposten im All?

28.04.2017

War's das endgültig? Die Forderungen nach einem Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei werden nach Erdogans Verfassungsreferendum immer lauter. Jetzt diskutieren erstmals die Außenminister.

28.04.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 8: Das Förderzentrum am Wasserturm - Schule so individuell wie ihre Schüler

Im Förderzentrum am Wasserturm geht die emotionale und soziale Entwicklung vor

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 7: Das Erasmus-Gymnasium - Schauspiel, Garten und Chor

Erasmus-Gymnasium bietet seinen Schülern viel / Angebote fördern Talente

07.02.2018