Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Der Nikolaus lauert am Tunnel

GUTEN TAG LIEBE LESER Der Nikolaus lauert am Tunnel

Es ist schon eine ganze Weile her – damals, als es noch Fernsehserien wie „Bonanza“ gab, da suchte der Nikolaus die zu Beschenkenden in ihren Quartieren auf und stopfte ihnen die Schuhe voll.

Es ist schon eine ganze Weile her – damals, als es noch Fernsehserien wie „Bonanza“ gab, da suchte der Nikolaus die zu Beschenkenden in ihren Quartieren auf und stopfte ihnen die Schuhe voll. Das hat sich geändert. Heutzutage lauert einem der Nikolaus auf – und das an Stellen, an denen man einen Nikolaus überhaupt nicht erwartet. Beispielsweise vor dem Warnowtunnel. In der Finsternis des gestrigen Morgens stand da eine eingehüllte und dennoch etwas fröstelnde Figur im Schatten eines Kassenhäuschens. Der Tunnelnutzer fürchtet schon irgendwelche Reparaturen oder Werbeaktionen, rauscht heran, wirft seine Münzen ein und rollt weiter. Die Figur war eine junge Dame, und in den Händen hielt sie Schokoladen-Weihnachtsmänner, so wird es einem später klar. Das war eine von zwei Nikolausinnen der Warnowquerungsgesellschaft, die beim Auflauern wohl etwas gepennt hat. Anderen dürfte es besser ergangen sein, am Tunnel waren mehrere Spuren dicht mit Nikoläusen besetzt – vor allem Männer, die offensiv ihre Schokoladenkollegen und -kugeln loswerden wollten. Demnächst übrigens kann es sein, dass es am Valentinstag wieder eine Aufmerksamkeit gibt: Rosen. Und lauernde Rosenkavaliere.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Für jeden Spaß zu haben: Komiker Dieter Tappert alias Paul Panzer macht im Rostocker Radisson-Blu-Hotel Faxen für die OZ.

Im April 2018 kommt der Komiker mit seinem neuen Programm nach Rostock. Wir haben mit ihm gesprochen: über den Ruhm, den Menschen hinter der Kunstfigur und der Schwierigkeit, auf Knopfdruck witzig zu sein.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitz-Damgarten wird zum Nadelöhr

Umgehungsstraße nach Ostern komplett gesperrt : Mängel in der Bauausführung sollen beseitigt werden / Straße Am See und Fritz-Reuter-Straße werden als Ausweichstrecke dienen