Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Des einen Klops ist des anderen Bulette
Mecklenburg Rostock Des einen Klops ist des anderen Bulette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.10.2017

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Dennoch scheinen gerade alltägliche Speisen immer wieder Diskussionen auszulösen. Da gibt es zum Beispiel den Kartoffelsalat. Noch nie habe ich erlebt, dass jemand freimütig gesagt hätte: „Du hast recht, dein Kartoffelsalat schmeckt wirklich besser als der meiner Mutter.“ Dabei geht es nicht per se um das Rezept meiner Familie, sondern darum, dass jeder sein eigenes Familienrezept am besten findet. Unzählige Streitgespräche habe ich auch über Hackbällchen geführt. Hierbei geht es jedoch weniger um den Geschmack – der nichtsdestotrotz unwahrscheinlich variabel sein kann – sondern viel mehr um den Namen. Viele Rostocker schließen sich zum Glück meiner Meinung an und nennen ihn Klops. Doch in anderen Gegenden heißt das Gericht Bulette, Frikadelle, wenn nicht gar Fleischpflanzerl. Je nach Region hat selbst das Brötchen einen anderen Rufnamen. Hier ist man im deutschen Sprachraum besonders kreativ. Semmel, Schrippe, Weck, Brötli – die Liste findet schier kein Ende. Bei Süßspeisen läuft dann der nächste sprachliche Krieg. Wer schon einmal einen Berliner in einem Berliner Bäcker bestellt hat, weiß, wovon ich spreche.

OZ

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Darwineums: Das am 24. Juli geborene Affen-Mädchen wurde im Rostocker Zoo getauft. An einer Online-Abstimmung hatten sich runf 7000 Zoofreunde beteiligt.

10.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 25: Das Abendgymnasium - „Jeder hat eine zweite Chance verdient“

Auf dem zweiten Bildungsweg können Erwachsene am Abendgymnasium das Abitur oder einen Teil der Fachhochschulreife erwerben.

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 24: Die Krusensternschule - 330 Schüler, 15 Länder und eine Schule

Die gebundene Ganztagsschule setzt auf vorbildliche Berufsorientierung und die Förderung von Schülern aus allen Nationen.

02.02.2018
Anzeige