Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Deutschlands längste Kettenreaktion
Mecklenburg Rostock Deutschlands längste Kettenreaktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 22.06.2018
Dierkow

Clevere Kids von der Küste bringen Kinder in München auf Trab: Die Kinder der Dierkower DRK-Kita „Steppkeland“ haben gestern die wohl längste Kettenreaktion der Republik ausgelöst. Um herauszufinden, was sie gemeinsam alles bewegen können, haben die Mädels und Jungs einen besonderen Parcours aufgebaut: Bauklötze, Papier-Fallschirme, Getränkekartons, Wasserrohre und ähnliche Alltagsgegenstände bilden eine Versuchsreihe, die einmal quer durch ihre Kita und über den Spielplatz führt. Dank Dominoeffekt setzt jedes einzelne Element beim nächsten einen Prozess in Gang.

Dominoeffekt: Rostocker Kinder bringen Kita in München in Bewegung

An der Spirale aus geleerten Milchtüten steht Jolie und lacht begeistert, als die Kartons der Reihe nach umpurzeln. „Das haben wir richtig gut hingekriegt“, freut sich die Kleine. Zum großen Finale darf sie zusammen mit knapp zwei Dutzend weiteren Kita-Kids Luftballons in den Himmel aufsteigen lassen. Das wiederum ist das Zeichen für Bayern: Per Video-Übertragung erhalten die Kinder einer Münchener Kita das Signal, ihre eigene Kettenreaktion auszulösen.

Die Aktion hat nicht nur Nord und Süd verbunden, sie gab zudem den Startschuss für Forscherfeste in allen Teilen Deutschlands. Anlässlich des „Tags der kleinen Forscher“, der jedes Jahr im Juni stattfindet, sind zahlreiche Kitas, Horte und Grundschulen spannenden Fragen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik nachgegangen. Gemäß des diesjährigen Mottos „Entdeck, was sich bewegt!“ haben die Dierkower Kita-Kinder in den vergangenen Monaten erkundet, was um sie herum kullert, kriecht oder flattert. „Wir haben viel ausprobiert, experimentiert und dabei viel Spaß gehabt“, sagt Kita-Leiterin Gisela Handik. Erkenntnis: Eine kleine Bewegung kann große in Gang setzen. Initiator des Mitmachtages ist die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

Antje Bernstein

Veranstalter sagen am Donnerstag im Stadthafen geplante Events ab

22.06.2018

Die Vorlesung am 27. Juni hält der Neurologe Uwe Zettl

22.06.2018

Zum Auftakt feierten 250 Delegierte mit Bürgermeister, Ministerpräsidentin & Co.

22.06.2018