Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Dierhagen senkt Erbbauzins
Mecklenburg Rostock Dierhagen senkt Erbbauzins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 02.02.2018

Im Ostseebad Dierhagen – dem Tor zum Fischland – sollen junge Familien günstiger als bisher in die eigenen vier Wände einziehen können. Die Gemeindevertretung hatte darum in nichtöffentlicher Sitzung einen ehernen Grundsatzbeschluss gekippt. Die Höhe des Erbbauzinses wird neu berechnet. Darüber informierte Bürgermeisterin Christiane Müller (Linke) während der Zusammenkunft der Gemeindevertreter am Mittwochabend.

Bis dato war die Pacht für ein Erbbaugrundstück fest an den Bodenrichtwert gekoppelt. Daran ändert sich mit dem Beschluss grundsätzlich nichts, doch sinkt der prozentuale Anteil für Grundstücke, auf denen dauerhaftes Wohnen erfolgt von zuletzt sechs Prozent des jeweils gültigen Bodenrichtwerts auf nun vier Prozent – ein Drittel weniger als bislang. Über einen geringeren Erbbauzins können sich auch Betreiber sozialer Projekte auf öffentlichem Grund und Boden freuen. Ihr Pachtzins sinkt ebenfalls auf vier Prozent des Bodenrichtwerts.

OZ

Die Kanufreunde Rostocker Greif laden interessierte Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren in der zweiten Winterferienwoche zu einem Schnuppertraining ein. Los geht’s am 12.

02.02.2018

Julia Ulbricht ist die größte Hoffnungsträgerin beim 1. LAV Rostock

02.02.2018

Rostocker Filiale feiert Zehnjähriges / Warenlager soll ab Juni erweitert werden

02.02.2018
Anzeige