Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Diese Plakate haben AfD-Gegner Björn Höcke in Rostock gezeigt
Mecklenburg Rostock Diese Plakate haben AfD-Gegner Björn Höcke in Rostock gezeigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 23.09.2018
Teilnehmer eines Demonstrationszuges ziehen auf dem Weg zum Familienfest des Bündnisses „Rostock Nazifrei“ auf dem Universitätsplatz durch die Stadt und halten ein Transparent mit der Aufschrift „Nazis streicheln heimlich Perserkatzen“. Quelle: Christian Charisius/dpa
Rostock

„Nazis streicheln heimlich Perserkatzen“, „Ekelhafd“ und „AfD abholzen“. Viele Rostocker drückten am Sonnabend ihren Unmut über den Auftritt von Björn Höcke (AfD) in der Hansestadt über Plakate aus – diese waren oft bunt und kreativ, teils aber auch provozierend. Einige zeigt die OSTSEE-ZEITUNG in einer Galerie.

Der Protest gegen den AfD-Aufzug in Rostock war bunt und auch kreativ. Das zeigen etliche Plakate der Demogegner.

kst

Das Gelände des Chemie-Werks Yara in Poppendorf bei Rostock ist normalerweise Sperrgebiet. Doch am „Tag der Chemie“ durften sich gut 800 Besucher die Anlagen aus der Nähe anschauen - und sehen, wie 1,5 Millionen Tonnen Dünger pro Jahr entstehen.

23.09.2018

Die Hansestadt zieht Bilanz für den Stadthafen: Obwohl der Rekord-Sommer mehr Menschen denn je an die Warnow lockte, bekomme die Stadt die Probleme mit Müll und Gewalt in den Griff. Dem Hafenvogt sei Dank.

23.09.2018

Der Flughafen Rostock-Laage feiert seinen 25. Geburtstag - und nimmt Kurs auf einen neuen Rekord: Bis Ende August stiegen die Fluggastzahlen um mehr als neun Prozent. Der große Star beim Airport-Fest war ein 180-Millionen-Euro-Flieger.

23.09.2018