Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Diskutieren Sie mit über Rostocks Zukunft
Mecklenburg Rostock Diskutieren Sie mit über Rostocks Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.05.2017

Rostock könnte glatt als neue Hauptstadt der Bagger und Kräne durchgehen: Denn die Hansestadt wächst, an der Warnow ist ein regelrechter Bau-Boom ausgebrochen. Mehr Einwohner, mehr Jobs – das birgt aber nicht nur Chancen, sondern auch Risiken. „Rostock wächst – stößt die Stadt an ihre Grenze?“, unter diesem Motto will die OSTSEE-ZEITUNG beim großen Bürgerforum am 18. Mai mit Lesern, Experten und Politikern über die Zukunft der Hansestadt diskutieren.

Gesprächsbedarf gibt es genug: Um den Bedarf an neuen Wohnungen und Häusern oder auch Gewerbeflächen zu decken, will das Rathaus immer mehr Baugebiete ausweisen – den neuen Stadtteil Groß Biestow zum Beispiel. Doch die Anwohner fürchten zu viel Verkehr und den Verlust der „grünen Lunge“ der Stadt. Die Industrie- und Handelskammer (IHK), aber auch Unternehmensverbände fordern seit Monaten neue Ideen für den Verkehr, mehr Investitionen in die Infrastruktur. Schließlich bedeuten mehr Bürger auch einen Mehr-Bedarf an Schul- und Kita-Plätzen, an Sportangeboten und an Kultur. Wie viel Wachstum kann Rostock vertragen, wie viel macht die Stadt attraktiver – und wann wird es zu doll? Um diese Fragen soll es gehen. Auf dem Podium werden unter anderem Ulrich Söffker vom Bund für Umwelt und Naturschutz, IHK-Präsident Claus Ruhe Madsen, Rostock Business-Chef Christian Weiß und Vertreter der Rathaus-Spitze diskutieren. Doch auch Sie, liebe Leser, sollen das Wort haben: Auch Ihre Meinung, Ihre Ideen und Ihre Vorschläge sind gefragt – beim Bürgerforum „Rostock“ anlässlich des 65. Geburtstages der OZ.

Los geht die Veranstaltung am 18. Mai um 18 Uhr im großen Saal des Medienhauses an der Richard-Wagner-Straße 1a. Weil die Plätze begrenzt sind, wird um telefonische Voranmeldung gebeten.

Anmeldung: ☎ 0381/365122

OZ

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Anzeige