Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Dorit Gäbler im Landgasthaus
Mecklenburg Rostock Dorit Gäbler im Landgasthaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.05.2017

Zum Auftritt am 25.Mai um 19 Uhr im Landgasthaus „ Gute Laune“ hat die Schauspielerin eine bunte Mischung zusammengestellt. Sie präsentiert „was für das Gefühl“, etwas Prickelndes, Freches , was Schauspielerisches, etwas zum Nachdenken ,ein Best Off aus 40 Jahren erfolgreicher Kleinkunst-Tätigkeit oder vielleicht doch eine Parade der Volksmusik. So oder so,Gäste sind eingeladen, nach Lust und Laune mitzusingen.

Dorit Gäbler kann von sich behaupten, ihren Traumberuf gefunden zu haben. Sie hat ihn sich, gegen den Willen der Mutter, die mit den Schauspielflausen nicht viel im Sinn hatte, erobert. Nach Ihrem 18. Geburtstag hat Sie Ihre Heimatstadt Plauen/Vogtland verlassen und ging nach Berlin an die Schauspielschule „Ernst Busch“.

Kartenbestellung unter ☎ 0381 / 71 53 11 Eintritt : 15 Euro, Abendkasse 17 Euro

OZ

Mehr zum Thema

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

06.05.2017

Günter Semmerow, Geschäftsführer der Lübecker Nachrichten, reiste im Dezember 1989 nach Rostock / Partner von OZ und LN entwickelten 1990 eine gemeinsame Idee zur Zukunft der „OSTSEE-ZEITUNG“

06.05.2017

38 Jahre wirkte die OSTSEE-ZEITUNG als Organ der SED-Bezirksleitung Rostock, danach seit gut 27 Jahren als unabhängige Tageszeitung. Ein Gespräch mit den Chefredakteuren Andreas Ebel und Dr. Siegbert Schütt.

06.05.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Anzeige