Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Drama an Niexer Brücke: 19-Jähriger ertrinkt in der Warnow
Mecklenburg Rostock Drama an Niexer Brücke: 19-Jähriger ertrinkt in der Warnow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 20.04.2018
Am Donnerstag ertrank ein 19-Jähriger in der Warnow an der Niexer Brücke. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

In der Warnow bei Kavelstorf (Landkreis Rostock) ist am Donnerstagabend ein 19-Jähriger ertrunken. Der Zwischenfall ist der erste tödliche Badeunfall der neuen Saison. Wie ein Polizeisprecher sagte, habe sich das Unglück in der Warnow auf Höhe der Niexer Eisenbahnbrücke ereignet.

Der 19-Jährige hat sich am Nachmittag mit Freunden an der Brücke getroffen, um in die Warnow zum Baden zu gehen. Nach einem Sprung von der Brücke in den Fluss ist der junge Mann noch einmal kurz aufgetaucht und im Anschluss untergegangen. Das berichteten die Freunde, die sofort den Notruf wählten.

Wenig später trafen die Freiwillige Feuerwehr und die Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Rostock ein. Mit Schlauchbooten suchten die Kameraden die Warnow auf Höhe der Unglücksstelle ab. Zur Hilfe kamen auch zwei Helikopter. Doch traurige Gewissheit brachte erst der Einsatz der Taucher der Berufsfeuerwehr Rostock. Sie fanden innerhalb von kurzer Zeit den Leichnam des 19-Jährigen auf dem Grund der Warnow. Jegliche Reanimationsversuche von den Rettungskräften schlugen fehl. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den genauen Todesumständen aufgenommen.

Stefan Tretropp

Der Innenverteidiger fällt für das Heimspiel am Sonnabend aus.

19.04.2018

Am Sonnabend wird das Honky Tonk dem Rostocker Nachtleben wieder eine Abwechslung verpassen. Der Musikcocktail wird dazu wieder kräftig gemixt.

25.04.2018

Sieben Jahre liegt der bislang letzte Aufstieg von Hansa Rostock zurück. Nur zwei Profis von damals spielen heute noch in der 2. Liga.

23.04.2018