Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Drei Gäste bei Brand in Burger-Restaurant verletzt
Mecklenburg Rostock Drei Gäste bei Brand in Burger-Restaurant verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 12.12.2017
Bei einem Unfall in einem Rostocker Restaurant sind am Montag drei Personen verletzt worden. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Bei einem Brand in einer Rostocker Gaststätte sind drei Gäste verletzt worden, zwei davon schwer. Laut Polizei kam es am Montag gegen 18.30 Uhr in einem gut besuchten Burgergrill in der Ottostraße zu dem Unfall.

Nach ersten Ermittlungen hatte eine Angestellte versucht, mit einem flüssigen Grillanzünder ein Feuer auf einem fest gemauerten Grillkamin im Gastraum zu entfachen. Da der Kamin noch nicht abgekühlt war, entstand beim Öffnen der Flamme sofort eine Stichflamme, wodurch die drei Frauen im Alter von 57, 60 und 65 Jahren verletzt wurden.

Ein Großaufgebot an Rettungs- und Feuerwehrkräften sowie der Polizei rückte an. Die beiden Schwerverletzten wurden mit einem Rettungshubschrauber zur Behandlung in eine Spezialklinik nach Lübeck geflogen.

OZ

Mehr zum Thema

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Doppelhaushalt sieht hohe Ausgaben für Schulen, Kindergarten, Tierpark, Radwege und Straßen vor.

08.12.2017

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018
Anzeige