Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Verletzte bei Unfall auf B 105

MÖNCHHAGEN Drei Verletzte bei Unfall auf B 105

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 105 bei Mönchhagen sind gestern Vormittag drei Menschen verletzt worden. Zwei Autos waren frontal zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Hansa leiht Griechen Nikolaos Ioannidis aus
Nächster Artikel
Weniger Busse: RSAG dünnt Angebot im Nordosten aus

Zwei Autos stießen gestern auf der B 105 frontal zusammen. Es gab drei Verletzte.

Quelle: Stefan Tretropp

Mönchhagen. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 105 bei Mönchhagen sind gestern Vormittag drei Menschen verletzt worden. Zwei Autos waren frontal zusammengestoßen. Die Folge:

Stundenlanger Stau mitten im Urlaubsverkehr.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 83 Jahre alter Fahrer eines Fords gegen zwölf Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf Höhe Klein Kussewitz in den Gegenverkehr geraten. Zunächst habe er dort zwei entgegenkommende Autos gestreift. Mit einem dritten Wagen stieß er dann frontal zusammen. Der Fordfahrer sowie seine Frau wurden dabei schwer verletzt, sie kamen zur Behandlung in ein Rostocker Krankenhaus. Der Fahrer des entgegenkommenden VW, in den der Ford raste, erlitt leichte Verletzungen, auch er musste in die Klinik gebracht werden.

Die Bundesstraße 105 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Ein Sachverständiger der Dekra rekonstruierte den genauen Unfallhergang. Der Schaden an allen vier Fahrzeugen beträgt laut Polizei rund 51 000 Euro. Da sich der Verkehr in Richtung Stralsund und Rostock staute, leitete die Feuerwehr die wartenden Autos über Klein Kussewitz ab. Erst am frühen Nachmittag war die B 105 wieder passierbar.

 

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostocker retten das Klima

Neubau für Leibniz-Institut: Forscher wollen fossile Brennstoffe überflüssig machen