Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Dünenläufer starten in Graal-Müritz

Graal-Müritz Dünenläufer starten in Graal-Müritz

Freude am Laufen in schöner Natur mit vielen Gleichgesinnten, das ist der Grundgedanke, der hinter dem „Dünenläufer“ steckt.

Graal-Müritz. Freude am Laufen in schöner Natur mit vielen Gleichgesinnten, das ist der Grundgedanke, der hinter dem „Dünenläufer“ steckt. Morgen wird die Neuauflage des Wald-, Wind- und Ostseelaufes in Graal-Müritz gestartet. Läufer aus ganz Deutschland erwartet eine ebenso anspruchsvolle wie landschaftlich schöne Laufstrecke, die kaum einen Verkehrsweg kreuzt.

Wald-, Sand- und Moorboden wechseln sich ab und stellen die Dünenläufer vor unterschiedliche Herausforderungen.

Angeboten werden den Teilnehmern vier verschiedene Strecken. Die längste wird ab 10.00 Uhr im Rhododendronpark gestartet und führt über rund 41 Kilometer durch den Küstenwald, über das Hochmoor und die Promenade zurück in den Rhododendronpark. Gleichzeitig starten auch die Aktiven über die 24-Kilometer- Strecke. Der Startschuss zum Erlebnislauf über 9 Kilometer fällt kurz darauf, nämlich um 10.15 Uhr.

Zudem gibt es die Möglichkeit für Jedermann- oder Firmenmannschaften, im Staffelwettbewerb über 5 x 5 Kilometer dabei zu sein. Los geht es um 11.00 Uhr.

Kurzfristige Nachmeldungen für die Laufveranstaltung im Ostseeheilbad können noch heute von 14.00 bis 18.00 Uhr und morgen von 8.00 bis 9.30 Uhr gemäß den bestehenden Teilnehmer-Begrenzungen direkt im Rhododendronpark erfolgen.

Mehr Infos im Internet unter:

www.duenenlaeufer.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Juluisruh
Thorsten Garberding (87), Nicolas Rux (15) und Heiko Jaschinski liefern sich im Sand von Juliusruh einen Sprint um den elften Platz

Peter Heydemann aus Sassnitz und Stine Henning aus Neubrandenburg setzen sich gegen die Konkurrenz auf der 10 Kilometer-Strecke durch.

mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Teepott: Müssen Mieter raus?

Für die Sanierung des maroden Warnemünder Wahrzeichens könnte eine vorübergehende Räumung des Gebäudes nötig werden.