Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Ehrenamtler bewahren Tiere vor dem Aussetzen

Rostock Ehrenamtler bewahren Tiere vor dem Aussetzen

Die Zahl der ausgesetzten Tiere steigt vor allem in den Urlaubsmonaten. Glück im Unglück: Immer mehr Rostocker Ehrenamtler nehmen deshalb Hund, Katze oder Vogel in Pension auf.

Rostock. Gerade in der Urlaubszeit werden viele Tiere ausgesetzt. Die Besitzer wollen verreisen, wissen allerdings nicht wohin mit ihrem Haustier. Etliche Tiere - zumeist Hunde - landen im Tierheim. Der Rostocker Tierschutzverein kämpft dagegen an. Die Mitglieder suchen Menschen, die ehrenamtlich für Tage oder Wochen einspringen und ein Tier bei sich aufnehmen. Wie die Rostockerin Alice Süßmilch. Die Rentnerin betreut zurzeit Hündin Lucy.

Claudia Tupeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Florian Silbereisen feiert großes Schlagerfest in neuer Stadthalle

Mit 3800 Gästen haben Jürgen Drews, Ben Zucker, Klubbb3, Helene Nissen und Ross Antony gestern mit Party-Hits ein Fest der guten Laune gefeiert.