Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Einbruch in sechs Keller

Kröpeliner-Tor—Vorstadt Einbruch in sechs Keller

Erneut dringen Unbekannte in Häuser in der KTV ein.

Kröpeliner-Tor—Vorstadt. Erneut sind Unbekannte in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt in Keller eingedrungen. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Wochenende in sechs Kellern in der Fritz-Reuter-Straße und Am Kabutzenhof eingebrochen. Bereits in der vergangenen Woche machten sich Einbrecher in der Budapester Straße zu schaffen.

„Auch wenn die Täter in den meisten Fällen nichts entwendeten, verursachten sie doch jedes Mal nicht unerhebliche Sachschäden“, teilt Polizeisprecherin Yvonne Hanske mit. Ob es einer oder mehrere Täter sind, könne die Polizei noch nicht sagen. „Es sieht danach aus, dass die Einbrüche auf ein Konto gehen“, sagt Hanske.

Im Zuge der bisherigen Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Einbrecher meist über Hinterhöfe beziehungsweise Hintereingänge in die betroffenen Häuser gelangten. In diesem Zusammenhang rät die Polizei allen Bewohnern zu besonderer Vorsicht. Haus- und Hofeingänge sollten zu jeder Tageszeit verschlossen werden, um so unberechtigten Personen keinen Zugang zu ermöglichen.

 



al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostock gibt Millionen für Straßen und Radwege aus

Baubeginn am Steintor / Umleitung nach Gehlsdorf / Personalmangel wird zum Problem