Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Einkaufsnacht: Wie Burger entstehen
Mecklenburg Rostock Einkaufsnacht: Wie Burger entstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 04.05.2016

Wie entsteht der Burger und wo sind die Hähnchen- Nuggets, bevor sie in der Essens-Box landen? McDonald‘s gewährt beim „Late Night Shopping“ am Freitag, dem 6. Mai, als eines von sieben Innenstadt-Unternehmen einen Blick hinter die Kulissen. „Auf der Gastseite kennen sich die meisten ja aus“, sagt Michael Wellmann, der die McDonald‘s-Betriebe in Rostock und Güstrow betreibt.

Restaurantleiter Ronny Behn (38) wird Interessierten zeigen, wo Zutaten lagern und Nachschub angeliefert wird. Besucher können Fragen stellen und sich zeigen lassen, womit welcher Burger „gestapelt“

wird. „Kunden können sehen, wo die Pommes zubereitet werden“, sagt Wellmann. Und ihnen wird erklärt, was mit den Resten passiert. Nur eines wird aus hygienischen Gründen nicht gehen: einen Burger selbst herstellen.

Je nach Andrang und Nachfrage gibt es flexible Führungen. „Wir haben uns bewusst gegen feste Zeiten entschieden. Und wenn zwei noch kurz vor 23 Uhr was sehen wollen, machen wir das auch noch möglich“, verspricht der Unternehmer.

Beim „Late Night Shopping“, organisiert vom Citykreis, öffnen Geschäfte der Innenstadt bis 22 Uhr. Wer wann Führungen macht, wird am Freitag in der OSTSEE-ZEITUNG vorgestellt.

Late Night Shopping: 6. Mai, bis 22 Uhr, Innenstadt, Führungen kostenlos und ohne Anmeldung (diverse Zeiten)

Von Claudia Tupeit

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt verteidigt den Anschlusszwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln Monopol und höheren Preis. Der sei mit Gas nicht vergleichbar, so die Stadtwerke.

07.03.2018
Anzeige