Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Enthaltsamkeit erst nach dem Fasching

GUTEN TAG LIEBE LESER Enthaltsamkeit erst nach dem Fasching

Die Mädchen und Jungen im Kindergarten sangen einst „Wir feiern Fasching heute, so wie die großen Leute.“ Aber ist der Text überhaupt noch zeitgemäß oder verunsichert er die Kleinen später?

Die Mädchen und Jungen im Kindergarten sangen einst „Wir feiern Fasching heute, so wie die großen Leute.“ Aber ist der Text überhaupt noch zeitgemäß oder verunsichert er die Kleinen später?

Denn wenn sie älter werden, merken sie, dass die Erwachsenen kaum noch Fasching feiern. Wenn die sich kostümieren, tanzen und trinken, heißt das mittlerweile fast überall Karneval. Dieser Begriff ist vor allem im Rheinland gebräuchlich und wird auch international verwendet. Er stammt vermutlich aus dem Lateinischen und ist ein Hinweis auf den Fleischverzicht zur Fastenzeit. Die Bewohner im Osten und Norden Deutschlands und auch die Bayern traf offenbar mehr die verordnete Abstinenz gegenüber Hochprozentigem: Der hier übliche Begriff „Fasching“ geht zurück auf „vaschang“, ein Wort, das seit dem Mittelalter den letzten Ausschank alkoholischer Getränke vor der Fastenzeit bezeichnet. Eigentlich: Denn auch in Rostock will der Faschingsclub der IHS „Die Macher“ in zwei Wochen, also am Sonnabend, dem 24. Februar, auf das eine oder andere Piccolöchen offenbar nicht verzichten. Bei dem Karnevalsverein heißt das Motto „Der Macher schreit Manege frei, auch Zirkusnummern sind dabei!“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Interview
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt seinen Vertrag erfüllen zu wollen.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Maritime Feste: Treffpunkt und Tradition

Die Volksfeste an der Mecklenburgischen Küste ziehen Tausende Besucher in die Region und kurbeln die Wirtschaft an.