Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Erste Spenden für Hengst
Mecklenburg Rostock Erste Spenden für Hengst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.03.2014
Mit einem Styropor-Nachbau wurde 2013 ein Platz für die Plastik vor dem Kröpeliner Tor markiert.

Die Spendeninitiative für den Guss und die Aufstellung der Jo-Jastram-Plastik „Schreiender Hengst“ vor dem Kröpeliner Tor ist erfolgreich gestartet. 120 000 Euro werden insgesamt benötigt. Die Hansestadt will 30 000, die Jahresköste 12 000 Euro beisteuern. Zudem sind bis gestern 8860 Euro von bislang 37 Spendern auf dem Sonderkonto der Förderer der Kulturstiftung Rostock, IBAN: DE56 1305 0000 0201 0414 48, BIC: NOLADE21ROS eingegangen, wie der Vorsitzende der Stiftung, Wolfgang Methling, informierte. Gestern wurde auch die erste Spendenbox für das Kunstprojekt in der Ospa-Filiale Am Vögenteich 23 aufgestellt. Weitere werden folgen in der Kunsthalle, im Kulturhistorischen Museum, im Rathaus, im Ortsamt Mitte, in der Tourismusinformation am Universitätsplatz und in der Galerie Amberg 13. Das Ziel besteht darin, das Kunstwerk am 4. September (86. Geburtstag von Jo Jastram) einzuweihen.



OZ

Anzeige