Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Es gibt wieder mehr Arbeitslose
Mecklenburg Rostock Es gibt wieder mehr Arbeitslose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.02.2018
Gartenstadt

Es gibt wieder mehr Arbeitslose in und um Rostock. „Wie in den vergangenen Jahren auch, stieg die Arbeitslosenzahl in unserer Region von Dezember zu Januar“, sagt der Geschäftsführer Operativ in der Rostocker Arbeitsagentur, Thorsten Nappe. Diese Entwicklung unterbreche allerdings nicht „die langfristig positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt“, wie Nappe sagt. Nur witterungsabhängige Branchen, wie Tourismus und Landwirtschaft, nähmen zu Jahresbeginn regelmäßig „etwas Tempo aus ihren Personalrekrutierungsinitiativen“.

In Zahlen bedeutet das: 16921 Frauen und Männer waren im Januar im Raum Rostock arbeitslos gemeldet, die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 7,8 Prozent. In der Hansestadt waren im Januar 9263 Menschen arbeitslos, im Landkreis Rostock wurden 7658 Arbeitslose gezählt. Immerhin ist die Situation etwas besser als vor einem Jahr: Damals gab es 2274 Arbeitslose mehr, die Quote lag bei 8,9 Prozent. Allerdings fällt der Anstieg innerhalb der letzten vier Wochen deutlich aus: Im Vergleich zum Dezember 2017 stieg die Arbeitslosenzahl um 1218 Personen. Die Arbeitsagentur begründet den Anstieg mit dem Auslaufen zahlreicher befristeter Arbeitsverträge zum Jahresende und dem – saisonal typischen – Absinken der Auftragszahlen.

OZ

Mehr zum Thema
Rostock Rostock/Zurow/Grevesmühlen/Retwisch - „Ohne zusätzliche Lehrer wird es nicht gehen“

Schülerrat fordert bessere Unterrichtsbedingungen / Bis zu 30 Kinder in einem Klassenraum

28.03.2018

Im vergangenen Jahr nur fünf gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften in Wismar umgewandelt

28.02.2018

Postkarten-Idylle - das muss eine Insel ja haben, deren Name die bekannteste Briefmarke der Welt ziert: Mauritius. Vielerorts hat dieser Anblick seinen Preis. Die Insel lässt sich aber auch günstig erleben - ein paar Ideen für Urlauber im Paradies.

03.03.2018

Monatelang mussten die Mitglieder der Kinderkrebshilfe auf diesen Tag warten. Gestern legte der Bagger los. Bis September soll der Neubau fertig sein.

01.03.2018

Seit einem Vierteljahrhundert leitet Heiko Brunner das Kunstmuseum Schwaan. Im Jubiläumsjahr wird dort monatlich eine Sonderausstellung gezeigt.

01.02.2018

Ein aufmerksamer Anwohner hat bei Güstrow für die Festnahme von drei mutmaßlichen Einbrechern gesorgt.

01.02.2018
Anzeige