Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock FDP eröffnet gleich zwei neue Büros
Mecklenburg Rostock FDP eröffnet gleich zwei neue Büros
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.07.2018
Kröpeliner-Tor-Vorstadt

Am Montagnachmittag war bei den Liberalen Mecklenburg-Vorpommerns gute Stimmung und ein wenig Stolz zu spüren, als sie ihr neues und modern ausgestattetes Wahlkreisbüro am Ulmenmarkt einweihten.

Hagen Reinhold (FDP) hat gestern sein Wahlkreisbüro in Rostock eröffnet. Quelle: Foto: Ove Arscholl

Einige Gäste und der Kreisverband der FDP Rostock inspizierten dabei die neu bezogenen Räumlichkeiten, wo ab sofort ein Teil der politischen Arbeit stattfinden wird. Neben einem Konferenzraum soll hier zukünftig auch ein Mitarbeiter für die Belange der Bürger ein offenes Ohr haben.

„Rostock ist entscheidend für die Entwicklung im Land“, sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete Hagen Reinhold in seiner Ansprache, mit der er das Wahlkreisbüro für eröffnet erklärte. In der Hansestadt gibt es jetzt neben Schwerin und Barth das dritte Büro des Abgeordneten in Mecklenburg-Vorpommern. Hier will er mit der FDP künftig vermehrt mit Bürgern ins Gespräch kommen.

Doch nicht nur in der Hansestadt Rostock wollen die Liberalen ihre Sichtbarkeit erhöhen, zeitgleich präsentierten sie auch ihr neues mobiles Wahlkreisbüro, ein als komplett funktionsfähiger Arbeitsplatz ausgestatteter Van. Damit will die Partei bis 2021 quer durch MV touren, um flächendeckend ansprechbar zu sein. Startschuss dafür bildet die Sommertour, die ebenfalls gestern mit einem öffentlichen Stammtisch auf dem Neuen Markt begann.

Im Zuge dieser Tour soll quer durchs Land der Dialog mit Touristen und Einheimischen gleichermaßen gelingen, um die Partei wieder stärker ins politische Interesse zu rücken. Die FDP ist momentan nicht im Landtag vertreten, Reinhold ist der einzige Bundestagsabgeordnete der Partei aus MV.

Lukas Poddig

Nach der Eröffnung der Warnemünder Woche am Wochenende sind nun auch die OSTSEE-ZEITUNG und der Norddeutsche Rundfunk in ihre „fünfte Jahreszeit“ gestartet.

10.07.2018

Das Ernährungsgewerbe ist unter den verarbeitenden Gewerben die Nummer 1 im Land. 2017 hat dieser Wirtschaftszweig rund 5,1 Milliarden Euro umgesetzt.

10.07.2018

Softball-Damen der Bucaneras erhalten Unterstützung

10.07.2018