Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
„Feine Sahne Fischfilet“ veröffentlicht Album „Sturm & Dreck“

Interview zum Tour-Auftakt „Feine Sahne Fischfilet“ veröffentlicht Album „Sturm & Dreck“

Das neue Studioalbum der Rostocker Punkband erscheint am 12. Januar. Das Release-Konzert ist am Sonnabend in Loitz (Vorpommern-Greifswald).

Voriger Artikel
Seehafen Rostock bilanziert 2017: Kreuzfahrtrekord erwartet

Die Punker von „Feine Sahne Fischfilet“ veröffentlichen am 12. Januar ihr fünftes Album „Sturm & Dreck“. Am 1. Februar startet ihre Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Finale ist das Konzert am 23. März in der Rostocker Stadthalle.

Quelle: Bastian Bochinski

Rostock. „Sturm & Dreck“, das neue Studioalbum der Rostocker Punk-Rocker "Feine Sahne Fischfilet", wird diesen Freitag veröffentlicht. Unter dem Motto „Alles auf Rausch“ startet fast zeitgleich am 1. Februar ihre Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zuvor findet das Release-Konzert am 13. Januar in Loitz in Vorpommern statt, welches nach eigener Aussage nach 57 Sekunden ausverkauft war. Am 23. März sind sie zum Finale ihrer Tour in der Stadthalle Rostock und werden unter anderem ihre neuen Singles „Alles auf Rausch“, „Zuhause“ und „Zurück in unserer Stadt“ spielen. Die OSTSEE-ZEITUNG hat sich im Vorfeld mit Sänger Jan „Monchi“ Gorkow und Bassist Kai Irrgang im „Diyar Bistro“ in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt in Rostock getroffen. Sie erzählten von der Produktion des neuen Albums mit Tobi Kuhn, nahmen Stellung zum Verfassungsschutz und erzählten von dem Glück, welches sie gerade als Musiker haben.

 

Antje Benda

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Vom Bauamtsleiter zum Bürgermeister - und das seit einem Jahr. Lars Prahler zieht Bilanz.

Ende 2016 wurde Lars Prahler nach einem aufregenden Wahlkampf und einer spannenden Wahl in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) zum Bürgermeister ernannt. Das erste Jahr liegt hinter dem 45-Jährigen, das zweite vor ihm. Zeit, um eine Bilanz zu ziehen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bürgermeister: Das Glas ist erst halbvoll

Neubukows Rathauschef kündigt auf Neujahrsempfang der Stadt sein Motto für Neukandidatur an