Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Felix Baxmann erhält Rostocker Kunstpreis
Mecklenburg Rostock Felix Baxmann erhält Rostocker Kunstpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 10.12.2017
Gewinner: Der Künstler Felix Baxmann (30). Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Felix Baxmann erhält den mit 10 000 Euro dotierten Rostocker Kunstpreis 2017. Der Preis wurde am Sonnabend in der Kunsthalle der Hansestadt übergeben. Trotz seiner Jugend habe der 30-Jährige bereits eine große zeichnerische Meisterschaft erreicht, hieß es aus der Fachjury, die den Preisträger in vier Wahlgängen ermittelte. „Seine größtenteils farbigen Zeichnungen“, so der Juryvorsitzende Prof. Wolfgang Methling, „sind abstrakt oder auch gegenständlich. In einigen Arbeiten experimentiert er mit dem Auftragen der Farben mittels in eine Handbohrmaschine eingespannten Farbstiften.“

Die Kulturstiftung Rostock, ein eingetragener Verein, vergibt den Preis seit 2006 jährlich gemeinsam mit der Hansestadt Rostock und der Provinzialversicherung, die das Preisgeld zur Verfügung stellt. In diesem Jahr war er für Handzeichnungen ausgeschrieben. Unter 74 Bewerbern gehörten neben Baxmann auch Nils Dicaz, Ramona Seyfarth, Barbara Camilla Tucholski und Christin Wilcken zu den Nominierten in der engeren Wahl für den Preis. Die Werke der fünf Nominierten sind noch bis zum 7. Januar in der Kunsthalle Rostock ausgestellt.

Der Gewinner Felix Baxmann wurde 1987 in Ludwigsfelde geboren. Er wohnt heute in Berlin. Teile seiner Kindheit und Arbeitsaufenthalte hat er auf dem Fischland und dem Darß verbracht. Felix Baxmann hat nach einer Ausbildung zum Mediengestalter für Ton und Bild ab 2012 Freie Kunst an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Prof. Hanns Schimansky studiert. Das Studium setzte er 2015 an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Mark Lammert fort, dessen Meisterschüler er bis September 2017 war.

OZ

Mehr zum Thema

Gressower und Friedrichshagener Gotteshäuser in rot-blauen Farben verewigt

06.12.2017

Nach der Versteigerung begann das Rätselraten: Wohin geht Leonardo da Vincis „Salvator Mundi“? Nun ist das Geheimnis gelüftet. Kritiker sehen einen „kulturellen Rüstungswettlauf“ der reichen Golf-Staaten.

07.12.2017

Ein Stendaler Schustersohn prägt bis heute den Blick der Deutschen auf die Antike. Vor 300 Jahren wird Winckelmann geboren. Er gelangt bis in die Spitze der Geisteswelt, dann endet sein Leben mysteriös.

08.12.2017

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018
Anzeige