Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Feuer durch Grillen im Wald
Mecklenburg Rostock Feuer durch Grillen im Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.07.2018
Diedrichshagen

Unbekannte haben haben im Wald in der Nähe des Parkplatzes Wilhelmshöhe gegrillt und einen Brand entfacht. Ein Urlauber hatte das Feuer am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr im Unterholz des Küstenwaldes bemerkt und die Feuerwehr informiert. Noch rechtzeitig konnten die Männer der Feuerwache 2 und der Freiwilligen Feuerwehr Warnemünde den Brand löschen und seine Ausbreitung verhindern. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Brand durch zwei abgestellte Einweggrills ausgelöst wurde. Auf diesen hatten die Täter sogar die gegrillten Steaks zurückgelassen. Der Kriminaldauerdienst sicherte Spuren und ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe: Möglicherweise haben Zeugen in den Abendstunden des 29. Julis im Bereich des Waldweges zwischen Wilhelmshöhe und dem Biergarten „Fuchsbar“ Beobachtungen gemacht, die für die Aufklärung des Falls von Bedeutung sein könnten. Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei Rostock, Ulmenstraße 54 unter Telefon 0381 / 4916 1616 oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen. Aufgrund der hohen Waldbrandgefahr mahnt die Polizei zu höchster Vorsicht.

Die zurückgelassene Grillschale. Quelle: Foto: Polizei

OZ

Musik mit maritimer Kulisse / Internationale Künstler treten im Stadthafen auf

31.07.2018

Der Musiker tritt am 9. August auf der Hanse Sail auf / OZ-Leser können ihm persönlich begegnen

31.07.2018

Zugang beschränkt: Fahrstuhl am S-Bahnhof Evershagen seit Wochen kaputt

31.07.2018