Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Feuerwehr bekommt mehr Platz
Mecklenburg Rostock Feuerwehr bekommt mehr Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 03.05.2016
Bürgermeister Karl-Friedrich Peters demonstriert die Enge, die mittlerweile im Feuerwehrgerätehaus in Mönchhagen herrscht. Quelle: Michael Schißler
Anzeige
Mönchhagen

Die Feuerwehrleute in der Gemeinde Mönchhagen (Landkreis Rostock) werden in ihrem Feuerwehrgerätehaus mehr Platz bekommen. Die Gemeinde wird für sie einen Umkleidebereich an das bestehende Gebäude anbauen.

Diese Investition ist erforderlich, weil sich die jetzige Umkleide direkt neben den Feuerwehrzeugen befindet und damit eine Gefahr beim Ausrücken für die Brandschützer besteht.

Kosten wird der Neubau 165 000 Euro. Er soll im November fertig gestellt sein.

Von Michael Schissler

Mehr zum Thema

Kreisjugendfeuerwehr informiert Koserower Erstklässler in der Grundschule über Brandschutz

30.04.2016

Im Amtsbereich Schönberger Land wird seit fast fünf Jahren ein Amtswehrführer gesucht. Der einzige Kandidat erhielt jetzt dennoch keine Mehrheit und die Suche geht weiter.

02.05.2016

Dr. Rüdiger Titze ist der erste Kreisfeuerwehrarzt Vorpommern-Rügens / Er ist Berater, Seelsorger, Organisator, aktiver Brandschützer und Besitzer einer Feuerwehr

02.05.2016

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt verteidigt den Anschlusszwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln Monopol und höheren Preis. Der sei mit Gas nicht vergleichbar, so die Stadtwerke.

07.03.2018
Anzeige