Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Feuerwehr löscht Bad-Brand: Mann erleidet Rauchvergiftung
Mecklenburg Rostock Feuerwehr löscht Bad-Brand: Mann erleidet Rauchvergiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 27.03.2014
Rostocker Feuerwehrmänner löschten am Donnerstag in Reutershagen einen Badbrand und durchlüfteten danach das Mehrfamilienhaus mit einer Maschine. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Reutershagen

Bad-Brand im Rostocker Stadtteil Reutershagen: Als der junge Inhaber einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Beethoven-Straße am Donnerstag gegen 15.30 die Haustür öffnete, stand der Sanitärbereich in Flammen.

Erst versuchte er das Feuer selbst zu löschen. Dabei erlitt er aber eine Rauchvergiftung und alarmierte anschließend die Feuerwehr. Die Kameraden löschten den Brand und reinigten mit einem Lüfter das Haus.

Der Wohnungsinhaber wurde vorort in einem Krankenwagen medizinisch versorgt. Er musste nicht ins Krankenhaus. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und prüft, ob es sich um Brandstiftung handelt.



OZ

Anzeige