Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Finsterer Blutmond am Himmel
Mecklenburg Rostock Finsterer Blutmond am Himmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 28.07.2018
Darßer Ort 28.07.18 Quelle: Klaus Haase
Rostock

Bei hochsommerlichen Temperaturen bis 30 Grad versuchten viele Menschen in Deutschland mit bloßem Auge, Fernglas oder Teleskop das extrem seltene Himmelsschauspiel zu verfolgen.

Der Mond hatte sich gestern Abend zur längsten totalen Finsternis des 21. Jahrhunderts in spektakulärem Rot präsentiert.

Heppenheim/Rostock  Viele Sternwarten und Planetarien luden zum Beobachten des „Blutmondes“ ein.

Zur etwa 103 Minuten langen totalen Mondfinsternis gesellte sich ein besonders heller und großer Mars. Ein ähnliches Spektakel war zuletzt vor 15 Jahren zu sehen. Im Norden, Westen und Süden

Deutschlands war die Sicht auf die beiden rötlich leuchtenden Himmelskörper vielerorts recht gut. Weniger Glück hatten Beobachter auf Usedom. Dort blickten viele auf Wolken statt auf einen sternenklaren Abendhimmel.

In der ältesten erhaltenen Sternwarte von MV in Remplin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) konnten Interessierte ebenfalls wieder eine totale Mondfinsternis beobachten. Die Sternwarte war 1793 von Friedrich II. von Hahn errichtet und bis 1805 als Observatorium genutzt worden. Die Teleskope gehörten seinerzeit zu den größten Europas.

Am heutigen Samstag soll das restaurierte Observatorium dann offiziell wiedereröffnet werden - nach 38 Jahren Arbeit, sagte Dietmar Fürst vom Förderverein der Sternwarte. Er hatte zusammen mit einer Jugendgruppe das verfallene Gebäude 1979 entdeckt. Seit 1980 hatten die Freiwilligen die Sternwarte wiederhergerichtet, sagte Fürst.

OZ/kha

In Mecklenburg-Vorpommern vergeht momentan kein Tag, an dem es nicht irgendwo brennt. Vor allem für die freiwilligen Wehren ist die Belastung hoch. In den ersten sieben Monaten absolvierten sie bereits fast so viele Einsätze wie im ganzen Jahr 2017.

31.07.2018
Rostock Festspiele Mecklenburg-Vorpommern - Leidenschaftlich an Cello und Spraydose

Cellist Daniel Müller-Schott hat viele Interessen/ Im OZ-Studio stellt der Künstlerische Leiter des Festspielfrühlings Rügen das Programm für 2019 vor

28.07.2018

Mehr Jobs, mehr Reisende: Studie sagt steigendes Potenzial voraus / SPD fordert neue Linie

28.07.2018