Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Förderverein des Ritterguts weist neue Mitglieder ab

BANDELSTORF Förderverein des Ritterguts weist neue Mitglieder ab

Die Bemühungen von Mitgliedern der Bürgerinitiative Dorfgemeinschaftshaus und anderen Bürgern aus Dummerstorfer Ortsteilen und benachbarten Dörfern, ...

Bandelstorf. Die Bemühungen von Mitgliedern der Bürgerinitiative Dorfgemeinschaftshaus und anderen Bürgern aus Dummerstorfer Ortsteilen und benachbarten Dörfern, in den Förderverein Rittergut Bandelstorf aufgenommen zu werden, sind vorerst gescheitert. Das berichtete gestern Lothar Eich (56), Sprecher der Bürgerinitiative. Man sei nicht zu der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins zugelassen worden und habe vor dem Gutshaus, in dem die Sitzung stattfand, gewartet.

Gleichwohl kann Eich dieser Entwicklung einen positiven Aspekt abgewinnen: „Wir haben jetzt neun neue aktive Mitglieder in der Bürgerinitiative.“ Aus der Versammlung — so Eich weiter — sei zu hören gewesen, dass der Förderverein des Rittergutes kein Spaßverein sein wolle, ebenso sei auch zu hören gewesen, dass man „eine feindliche Übernahme“ des Fördervereins durch die Bürgerinitiative befürchte. Dies wurde auch vom Dummerstorfer Bürgermeister Axel Wiechmann (48) — er hatte auch um Aufnahme in dem Förderverein nachgesucht — bestätigt.

Nach Auskunft Wiechmanns will der Verein in den kommenden Wochen den Bewerbern um eine Mitgliedschaft Gesprächstermine anbieten. In Bandelsdorf gibt es derzeit Diskussionen um die künftige Nutzung des Rittergutes (die OZ berichtete in der Wochenend-Ausgabe). Bisher vom Förderverein des Gutes eingereichte Konzepte fanden keinen Anklang. Die Gemeinde und der Förderverein befinden sich in einem Rechtsstreit.

 

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hansaviertel: Stadtteil der Krähen

Rund um den Platz der Freiheit sind die Anwohner massiv genervt. Die Stadt Rostock kann nicht helfen.