Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Frauchen in Haft, Hunde ins Heim
Mecklenburg Rostock Frauchen in Haft, Hunde ins Heim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.06.2017
Evershagen

Zunächst einmal 74 Tage in Haft muss eine 32-jährige Rostockerin, weil sie eine Geldstrafe von 1100 Euro wegen Schwarzfahrens nicht zahlen konnte.

Dingfest machte die Polizeibeamten die Frau am Pfingstsonntag, als sie ihre Hunde aus dem Tierheim abholen wollte. Dorthin gelangten die Vierbeiner, weil sie morgens gegen 8 Uhr auf dem S-Bahnhof Evershagen von der Bundespolizei aufgegriffen worden. Doch die Bundespolizisten fanden nicht nur die herrenlos umherstreunenden Tiere, sondern auch den Rucksack der offenkundigen Hundehalterin. Der enthielt nicht nur Hinweise auf die Hunde und ihr Frauchen, sondern auch ein Überraschungsei – mit gut fünf Gramm Rauschgift. Ergebnis: Die Hunde bleiben im Heim, Frauchen muss in Haft und sich zudem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

OZ

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 13: Die Integrierte Gesamtschule Baltic-Schule - Schule setzt Segel Richtung Zukunft

Baltic Schule auf innovativem Kurs / Berufseinstieg durch praktische Angebote

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 12: Der Schulcampus Evershagen - Zwei Schulen unter einem Dach

Gesamtschule in Evershagen bietet Vielfalt und passenden Schulabschluss für jedes Kind

06.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Anzeige