Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Freude über schönen Chorgesang
Mecklenburg Rostock Freude über schönen Chorgesang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.05.2017

Stadtmitte. Der Europaabgeordnete Arne Gericke (Freie Wähler) und der Chor „Celebration“ organisierten gestern Nachmittag anlässlich des Europatages einen „Flashmob“ im Kröpeliner-Tor-Center – der war allerdings wenig spontan, denn via Internet organisiert und auf zufällige Teilnehmer hoffend war die Gesangsprobe nicht. Gericke stimmte mit choraler Unterstützung die Europahymne „Freude schöner Götterfunke ... “ – Text: „An die Freude“ Friedrich Schiller; Musik: Ludwig van Beethoven – an, während die Hymne nach Vorstellungen der Europäischen Kommission ohne Text gespielt werden soll, um nicht die Sprache eines einzigen EU-Landes zu favorisieren. Aber immerhin, meinten Zuhörer, singen könnten sie, der Gericke und der Chor. FOTO:

DIETMAR LILIENTHAL

OZ

Mehr zum Thema

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

06.05.2017

Günter Semmerow, Geschäftsführer der Lübecker Nachrichten, reiste im Dezember 1989 nach Rostock / Partner von OZ und LN entwickelten 1990 eine gemeinsame Idee zur Zukunft der „OSTSEE-ZEITUNG“

06.05.2017

38 Jahre wirkte die OSTSEE-ZEITUNG als Organ der SED-Bezirksleitung Rostock, danach seit gut 27 Jahren als unabhängige Tageszeitung. Ein Gespräch mit den Chefredakteuren Andreas Ebel und Dr. Siegbert Schütt.

06.05.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 8: Das Förderzentrum am Wasserturm - Schule so individuell wie ihre Schüler

Im Förderzentrum am Wasserturm geht die emotionale und soziale Entwicklung vor

07.02.2018
Anzeige