Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Frischer Glanz für Jolle
Mecklenburg Rostock Frischer Glanz für Jolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.12.2017
Warnemünde/Schmarl

Am Sonnabend, 9. Dezember, lädt der Förderkreis des Schiffbau- und Schifffahrtsmuseums von 14 bis 16 Uhr zu einem Informationsnachmittag in die Bootswerft im Iga-Park ein. Hier entsteht der Warnemünder Twei- Smaker neu.

Im 19. Jahrhundert waren diese Warnemünder Volljollen die typischen Segelschiffe der Küstenfischerei. Dann lösten die motorisierten Kutter die Segelboote ab. Aber noch bis in den 1930er Jahren segelte die Twei-Smaker-Flotte bei der Warnemünder Woche ihre Rennen. Heute gibt es kein erhaltenes Exemplar mehr.

Eine Gruppe von Bootsbauern und Segelfreunden wird nun die einst für die Warnow so typische Jolle wieder neu entstehen lassen. Wie weit die Bootsbauer bisher gekommen sind, davon kann sich jeder selbst ein Bild machen. Das Projekt wird gefördert von der WG Schiffahrt/Hafen, der Hansestadt Rostock, der Ospa-Stiftung, dem Unternehmen Satori und Berger sowie den Leuchtturmmännern Warnemünde.

Weitere Förderer werden noch gesucht. Auch Helfer für den Bootsbau sind willkommen. Das Bootsbauunternehmen ist ein Projekt des Förderkreises für das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock.

OZ

Mehr zum Thema

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018

In der dritten Folge von „Zu Besuch“ zeigen wir Euch, was eine Familie in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt aus einer ehemaligen Polsterei gemacht hat.

09.02.2018
Anzeige