Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock GUTEN TAG, LIEBE LESER
Mecklenburg Rostock GUTEN TAG, LIEBE LESER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 27.04.2016

Wohnzimmer mit Kochinsel, Wanne gleich neben dem Bett — offenes Wohnen ist beliebt. Aber eine Dusche in der Küche? Genau die hat eine Dachgeschosswohnung in der KTV zu bieten. Die Nasszelle steht zwischen Esstisch, Herd und Kombi- Kühlschrank. Nur einer dieser Plastikvorhänge, die wie Pattex an nasser Haut festkleben, versteckt Brausekopf und Shampooflaschen. Gewöhnungsbedürftig. Aber wenn man drüber nachdenkt: Da tun sich ja völlig neue Möglichkeiten auf. Wer sich beispielsweise beim Mittag bekleckert hat, kann gleich unter die Dusche springen. Und weil‘s so schön praktisch und bequem ist, können Teller und Töpfe gleich mit unter den Strahl. Alles ein Abwasch. Zeitgleich hüllt der Wasserdampf die ganze Küche ein und löst eingetrocknete Speisereste von Arbeitsfläche und Herdplatten. Danach nur mal kurz drüberwischen. Fertig. Und wenn‘s beim Duschen doch mal wieder länger dauert: Kein Problem — der Kühlschrank ist nur eine Armlänge entfernt.

OZ

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt verteidigt den Anschlusszwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln Monopol und höheren Preis. Der sei mit Gas nicht vergleichbar, so die Stadtwerke.

07.03.2018
Anzeige