Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

Echt wahr GUTEN TAG, LIEBE LESER

Man kennt ja die Leier: Der Mensch ist zum Theaterbanausen verkommen; Oper kann man ihm heute nur noch wohldosiert antun; er interessiert sich nicht mehr so viel für Kultur wie früher; er hat dafür kein Geld, wahlweise keine Zeit.

Voriger Artikel
Hansa: Klappt’s im zehnten Anlauf mit dem Sieg?
Nächster Artikel
Psychiater beschäftigen sich mit ihrer NS-Vergangenheit

 

Quelle: Frank Söllner

Doch wie erklärt sich dann, dass der Bürger für knapp drei Zehner glatt in ein Konzert der Metropolitan Opera marschiert? Dass er sich „Symphonische Welten” live aus der Berliner Philharmonie gönnt, Mozart, Wagner, Händel, Schostakowitsch lauscht? Gibt‘s bestimmt, aber nur in irgendwelchen Weltmetropolen? Falsch. Der Rostocker muss für den anspruchsvollen Hörgenuss nicht weit fahren: Denn das Angebot kann er mitten in der Stadt nutzen: im Cinestar Capitol. Da wird bis zur Atemlosigkeit diskutiert über Theaterneubau, Spartenzahl, Publikumsansprüche — und da gehen die Leute ungeachtet aller Fremdüberzeugungen unverdrossen in klassische Vorführungen, übertragen aus den Opernhäusern der Welt. Da sieht man‘s wieder: Der Mensch ist nicht gern berechenbar.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostocker retten das Klima

Neubau für Leibniz-Institut: Forscher wollen fossile Brennstoffe überflüssig machen