Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
GUTEN TAG LIEBE LESER

Echt wahr GUTEN TAG LIEBE LESER

Gibt es außerirdisches Leben? Und wenn ja, wie intelligent ist es? Kennt es zum Beispiel die Beobachtungszeiten der Rostocker Sternwarte? Fest steht, dass die Sternwarte am Dienstagabend nichts am Nachthimmel über Rostock entdecken konnte, weil niemand durch das Teleskop blickte, denn das geschieht nur donnerstags.

Voriger Artikel
Endlich ein Sieg: Hansa gewinnt 1:0 gegen Burghausen
Nächster Artikel
Weniger Menschen sterben an Darmkrebs

 

Quelle: Frank Söllner

Wissenschaftlich Sensationelles könnte den Sternforschern dadurch entgangen sein, denn ein Rostocker hat am Warnowufer in Groß Klein Dorf ein ihm unbekanntes Objekt am Himmel entdeckt. Es tauchte plötzlich auf, leuchtete gelb und flog parallel zum Strom in Richtung Innenstadt. Dann verglühte es. „Es hatte keinen Schweif, flog in ziemlicher Höhe und war dann einfach verschwunden. Geräusche waren nicht zu hören“, berichtet er. Ein Komet, ein Ufo, ein Ballon oder gar eine Drohne unserer Streitkräfte? Spekulationen sind Tür und Tor geöffnet. Böse Zungen mutmaßen gar, dass es der letzte Funken Hoffnung des FC Hansa gewesen sei, der da über den Warnowwellen verglühte.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Florian Silbereisen feiert großes Schlagerfest in neuer Stadthalle

Mit 3800 Gästen haben Jürgen Drews, Ben Zucker, Klubbb3, Helene Nissen und Ross Antony gestern mit Party-Hits ein Fest der guten Laune gefeiert.