Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

Echt wahr GUTEN TAG, LIEBE LESER

Angst vorm Rechner

Voriger Artikel
Aus für Jura-Studium
Nächster Artikel
Zwei Autos bei Bränden zerstört

 

Quelle: Frank Söllner

Technik, die begeistert — nicht jeder würde diese Werbe-Parole einschränkungslos unterschreiben. Da muss man sich vom eigenen Auto in die Schranken weisen lassen. Heckklappe nicht richtig zu — das gibt einen Erinnerungsklaps: gestrenges Piepsen aus dem Armatur-Innenleben. Licht nicht ausgemacht, nicht angeschnallt für fünf Meter Umparken, zu nah am Hintermann — selbstgefälliges Warntuten bis zum durchgängigen Meckerton. Und nun das: Der Computer mahnt auf seiner Startseite: „Ihre Datenbanken sind veraltet.“ Die Brisanz der Bemerkung unterstreicht ein gelber Rand. Am nächsten Tag ist der Ton drastischer. Nun heißt es schon, die Datenbanken seien „stark veraltet“. Ausrufezeichen. Da das nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist, gibt‘s nun einen roten Rand. Ein bisschen Angst kommt auf beim Gedanken an morgen. Was droht dann, wo nun all die Warnungen ins Leere gingen?

Womöglich die Selbstzerstörung.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Orang-Utan-Baby kam vor Augen der Zoo-Besucher zur Welt

Miri (13) wurde erstmals Mutter / Geschlecht des Äffchens noch unbekannt