Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Gedenken an die Befreiung vom Nationalsozialismus

Rostock/Schwerin/Prora Gedenken an die Befreiung vom Nationalsozialismus

In mehreren Orten Mecklenburg- Vorpommerns haben Menschen an das Kriegsende vor 72 Jahren erinnert.

Voriger Artikel
Umweltschutz: Ostsee als Vorbild für andere Meere
Nächster Artikel
Neue Runde im Streit ums Diedrichshäger Land

Dietmar Bartsch, Linken-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl.

Quelle: Bernd von Jutrczenka/archiv

Rostock/Schwerin/Prora. In mehreren Orten Mecklenburg- Vorpommerns haben am Montag Menschen an das Kriegsende vor 72 Jahren und die Befreiung vom Nationalsozialismus erinnert. „Wir vergessen niemals die Opfer aller Alliierten, die einen sehr hohen Blutzoll zahlten“, sagte der Spitzenkandidat und Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, vor rund 50 Zuhörern am Sowjetischen Ehrenmal in Rostock. Frieden sei „das höchste Gut“, das täglich weitergegeben, aber auch erkämpft werden müsse. In Raben Steinfeld bei Schwerin legte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) im Auftrag der Landesregierung einen Kranz am Mahnmal „Die Mutter“ nieder. Die Gedenkstelle erinnert an den Todesmarsch der Gefangenen des KZ Sachsenhausen. Auch in Prora auf Rügen wurde an die Befreiung erinnert.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Was geschah am ...
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Das aktuelle Kalenderblatt für den 04. Mai 2017

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Starke Schlussphase sichert Seawolves Sieg gegen Wedel

Die Rostocker gewinnen gegen den Abstiegskandidaten nach hartem Fight 92:84 (40:40) und behaupten dritten Platz. Am Sonnabend steigt das letzte Hauptrundenspiel in der Stadthalle.