Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Gegenstand prallt auf Frontscheibe eines Taxis
Mecklenburg Rostock Gegenstand prallt auf Frontscheibe eines Taxis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 11.08.2018
Am Freitagabend haben möglicherweise Unbekannte einen Gegenstand auf ein Taxi an der Einfahrt zum Tunnel geworfen. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Rostock

Der Gegenstand, der am Freitagabend das Taxi an der Einfahrt zum Warnowtunnel traf, durchschlug die Windschutzscheibe laut Polizei zwar nicht. Jedoch riss die Scheibe, und Splitter fielen in den Innenraum. Der Taxifahrer blieb unverletzt.

Am Freitagabend ist die Frontscheibe von einem Rostocker Taxi bei der Einfahrt in den Warnowtunnel aus Richtung Schmarl durch einen herunterfallenden Gegenstand beschädigt worden. Das teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

Nach Zeugenaussage sollen sich Personen auf dem Tunnelkopf zum Tatzeitpunkt aufgehalten haben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.

Wer Personen beobachtet hat, die sich am Tatort oder im Umfeld aufgehalten haben, sollte den Kriminaldauerdienst Rostock unter Tel. 0381-4916-1616 verständigen.

Paterjey Thomas

Mecklenburg-Vorpommern liegt nach Ansicht der grünen Co-Landesvorsitzenden Claudia Schulz beim Kampf gegen den Klimawandel im Tiefschlaf.

11.08.2018

1. Spieltag in der Verbandsliga: Die Rand-Rostocker empfangen den Oberliga-Absteiger.

11.08.2018

Mecklenburg-Vorpommern liegt nach Ansicht der grünen Co-Landesvorsitzenden Claudia Schulz beim Kampf gegen den Klimawandel im Tiefschlaf.

11.08.2018
Anzeige