Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Gemeinde plant für die Zukunft
Mecklenburg Rostock Gemeinde plant für die Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.04.2013
Lambrechtshagen

t.

„Wir möchten auf diesem Gebiet gerne etwas machen“, sagt Bürgermeister Gerhard Matthies. Denn die Bürger der Gemeinde würden immer älter werden, auf altersgerechtes Wohnen wolle man nun das Hauptaugenmerk legen. Wo genau eine derartige Wohnanlage entstehen soll, wird jetzt geprüft. Matthies hat aber schon Vorstellungen: „Das wollen wir in Sievershagen haben, insbesondere in der Nähe zum Ostsee-Park.“ Aber auch kurze Wege zum Ärztezentrum und zur Bushaltestelle seien von Bedeutung.

Gemeindevertreter Carsten Hanke möchte keine Schnellschüsse: „Da müsste man zunächst den Bedarf ermitteln.“ Er sei aber generell für das Vorhaben. Holger Kutschke hält eine Erkundung für nicht notwendig: „Der demografische Wandel ist bekannt, da brauche ich keine Studie für.“

Bei den Bürgern der Gemeinde gab es bereits konkrete Vorstellungen. „Senioren möchten meist nicht unter sich sein, vielleicht wäre ein generationsintegrierendes Wohnen sinnvoll“, so eine Anmerkung.

Matthies gefiel die Idee: „Das finde ich gut, wir werden dies in die Planung mit aufnehmen.“

Im kommenden Jahr soll Klarheit herrschen. „Ich hoffe, dass wir das dann mit einem B-Plan konkretisieren können“, sagt Bürgermeister Matthies.

Jens Barkhorn

Anzeige