Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Gemeinden suchen Schöffen
Mecklenburg Rostock Gemeinden suchen Schöffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.10.2017
Kritzmow

Im nächsten Jahr werden bundesweit Schöffen für die Zeit von 2019 bis 2023 gesucht. Im Amtsbereich Warnow-West sind es 20 Frauen und Männer, die später am Amtsgericht sowie am Landgericht Rostock als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Dieses Ehrenamt kann laut Gerichtsverfassungsgesetz nur von Deutschen versehen werden. Die zu berufenden Personen sollen am 1. Januar 2019 das 25. Lebensjahr vollendet, jedoch das 70. Lebensjahr nicht überschritten haben und müssen zur Zeit der Aufstellung der Vorschlagslisten in der jeweiligen Gemeinde wohnhaft sein.

Das Amt Warnow-West teilt mit, dass sich nur Personen für dieses Amt bewerben können, die aus gesundheitlichen Gründen geeignet und nicht in Vermögensverfall geraten sind. Richter und Beamte der Staatsanwaltschaft, Notare und Rechtsanwälte sind von der Wahl ausgeschlossen, genau wie Berufsgruppen, die mit der Rechtsprechung zu tun haben, wie Polizei- und Strafvollzugsbeamte, Bewährungs- und Gerichtshelfer.

Ein Bewerbungsformular ist im Amt Warnow-West (Zimmer 2.14) erhältlich oder kann von der Internetseite des Amtes unter amt-warnow-west.de heruntergeladen werden.

OZ

Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Kleingärtner sagen sich vom Land los

Verband der Gartenfreunde will selbstständig werden – das aber könnte teuer werden

10.03.2018

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Darwineums: Das am 24. Juli geborene Affen-Mädchen wurde im Rostocker Zoo getauft. An einer Online-Abstimmung hatten sich runf 7000 Zoofreunde beteiligt.

10.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 25: Das Abendgymnasium - „Jeder hat eine zweite Chance verdient“

Auf dem zweiten Bildungsweg können Erwachsene am Abendgymnasium das Abitur oder einen Teil der Fachhochschulreife erwerben.

07.02.2018
Anzeige