Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Gesegnet dank der Kinder
Mecklenburg Rostock Gesegnet dank der Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:11 12.05.2018

Was für ein Wochenende: man kann fast sagen – das reinste Elternwochenende: Wieso? Na, am Donnerstag feierten viele den Vatertag und morgen, am Sonntag, den Muttertag. Was beide Feste verbindet, ist nicht die biologische Elternschaft. Was beide verbindet, ist der Gottesdienst, denn der sogenannte Vatertag meint den christlichen Himmelfahrtstag, an dem in Gottesdiensten ganz eigentlich ein Abschied gefeiert wird.

Uta Banek,

Pastorin in

Lichtenhagen

Jesus verabschiedet sich nun endgültig von den Seinen, damit sie nunmehr ohne sein Erscheinen in seinem Sinne und an seiner Sache weiter wirken. 40 Tage nach Ostern war er ihnen noch spürbar nahe.

Nun heißt es, ohne ihn die Sache weiterführen und Verantwortung übernehmen für die Zeit, die folgt. Eben ein Abschied, so wie ein guter Vater seine Kinder ins Leben entlässt, nicht ohne sie vorher stark und reif gemacht zu haben.

Und der Muttertag – begründet von Anne M. Jarvis aus den USA, die im Mai 1905 ihre Mutter verloren hatte und darum seitdem jährlich ein Erinnerungstreffen veranstaltete – begann auch stets mit einem Gottesdienst. Anne M. Jarvis hatte bei ihrer Anregung, einen solchen Tag zu begehen, sehr bewusst das Gebet für die Mütter eingeplant.

Ein Segensgebet, das für Mütter wie auch für Väter gilt, verbindet beide Tage sinnig: „Seid gesegnet in euren Kindern. Die Liebe, die ihr ihnen erweist, möge euch vergolten werden, der Verzicht auf vieles sich in Reichtum wandeln. Die Mühen, die ihr auf euch nehmt, möge Gott euch lohnen. Er schenke euch Gesundheit, Frieden und Glück.“ So möge trotz mancher feuchter Runde und der Floristenbranche zum Trotz auf diesen Tagen Segen liegen. Möge in uns das Wissen ahnen, dass wir uns von Vater und Mutter verabschieden müssen – so oder so – und doch im (Heiligen) Geiste verbunden bleiben. Und möge in uns der Dank spürbar werden, dass wir unser Leben nie allein uns selbst zu verdanken haben.

OZ

Rostock Markgrafenheide - Ratschläge für Radler

Touristeninfo in Markgrafenheide ist wieder geöffnet

12.05.2018

Die Musikschule „Carl Orff“ stellt Bilder des Rostocker Fotografen Helge Bullmann aus

12.05.2018

Sanierung der Grundschule Dummerstorf / Neubau in Kavelstorf 2019

12.05.2018