Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Gewerbe weicht Wohnraum
Mecklenburg Rostock Gewerbe weicht Wohnraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.09.2013
Admannshagen

Der Abbau der Gewerbefläche an der Bargeshäger Straße ist in vollem Gange, jetzt haben die Gemeindevertreter den Weg für 30 neue Einzelhäuser in Admannshagen frei gemacht. Einstimmig winkten sie die Erschließungsplanung für dieses Areal durch. Der Investor, die Herr & Politz Hoch- und Tiefbau GmbH, will hier den Bau von Eigenheimen realisieren. Mit dieser Maßnahme soll der städtebauliche Missstand am südöstlichen Dorfeingang beseitigt werden.

Gemäß Bebauungsplan werden in den kommenden Monaten auf dem ehemaligen Werkstatthof die alten Gewerbegebäude einer ansprechenden Wohnbebauung weichen. Damit würde sich der Ort Admannshagen zu einem reinen Wohnstandort entwickeln. Zunächst ist auf dem Grundstück die Errichtung einer 280 Meter langen Erschließungsstraße inklusive Wendeanlage geplant, die an die Bargeshäger Straße angebunden werden soll. Darüber hinaus wird es hier einen straßenbegleitenden Gehweg mit einer Breite von 1,70 Meter geben.

Die Entwurfsplanung sieht insgesamt 28 öffentliche Stellplätze vor — zwei weitere Parkflächen, die wegen der Einfahrt auf Grundstücke weichen mussten, sollen am großen Parkplatz an der Zufahrt zusätzlich angefügt werden.

len

Anzeige