Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Gewinner des Medienkompetenz-Preises M-V stehen fest
Mecklenburg Rostock Gewinner des Medienkompetenz-Preises M-V stehen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 12.05.2017
In der Kategorie „Außerschulische Projekte“ gewann die Medienwerkstatt Identity Films e.V. aus Stralsund. Quelle: Fish - Filmfestival Im Stadthafen Rostock
Anzeige
Rostock

Als Auftakt des FiSH Filmfestivals im Rostocker Stadthafen wurde am Donnerstag der Medienkompetenz-Preis M-V verliehen. Die Gewinner der Kategorien schulische und außerschulische Projekte erhiehlten Preisgelder in Höhe von je 1000 EURO. Zusätzlich wurden durch den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit sowie das Landeskriminalamt zwei Themenpreise mit dem Schwerpunkt „Der Einstieg in die Medienwelt – Mit Sicherheit und Spaß die neuen Möglichkeiten erleben“ vergeben. Eingereicht wurden mehr als 50 Film-, Audio- oder Webprojekte.

Schulische Projekte:

Für das Audioprojekt „Harry Schlomann - Eines der jüngsten Holocaust-Opfer aus Rostock“ gewann die Schülerin Barbro Wilcke der Werkstattschule Rostock den Meko-Preis in der Kategorie „Schulische Projekte“. Der Audiobeitrag, für den drei Jahre geforscht und recherchiert wurde, berichtet über das Schicksal von Harry Schlomann und seiner Familie, die dem Nationalsozialismus zum Opfer gefallen sind.

Außerschulische Projekte:

Für das Videoprojekt „Gesichter von Flucht und Angst“ gewann die Medienwerkstatt Identity Films e.V. aus Stralsund den Meko-Preis in der Kategorie „Außerschulische Projekte“. Das Filmprojekt gab jugendlichen Geflüchteten die Chance, sich filmisch mit dem Thema „Flucht“ auseinanderzusetzen. Dazu entstanden insgesamt zwei Kurzdokumentationen sowie ein Musikvideo. Im Entstehungsprozess wurden Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede überbrückt.

Themenpreis:

Für das Comicprojekt „Bernhard schwänzt“ wurde die Käthe-Kollwitz-Grundschule aus Greifswald ausgezeichnet. Der Comic von Schülern der ersten Klasse zeigt die Geschichte des kleinen Einsiedlerkrebses Bernhard.

Ein weiterer Gewinner des Themenpreises ist Birgit Schuster mit ihrem Schnuppe-Figurentheater aus Gingst. Das Web 2.0-Projekt „‚Wundersame Ereignisse‘ – Entwicklung eines Puppenspiels“ ist für Grundschüler konzipiert. Humorvoll setzt sich das Puppenspiel mit dem richtigen Umgang mit Medien auseinander.

Sophie Martin

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Anzeige