Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Grippewelle rollt in Rostock an
Mecklenburg Rostock Grippewelle rollt in Rostock an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 03.02.2018
Die Grippewellen rollt in Rostock an. Auch viele Kleinkinder sind betroffen. Quelle: dkv
Anzeige
Rostock

Die Grippesaison hat begonnen: 201 Rostocker haben sich dem Gesundheitsamt zufolge seit Jahresbeginn mit Influenza, der echten Grippe, infiziert. Ein anderer setzt sich erst jetzt richtig durch: Das Risiko, an Rotaviren zu erkranken, ist ab Februar besonders hoch. Im Januar hatten sich bereits fünf Menschen in Rostock den Magen-Darm-Infekt eingefangen. Im Landkreis waren es bislang drei. Vor allem Kleinkinder leiden unter Darminfektionen, die auf Rotaviren zurückgehen. Typischerweise erkranken besonders viele Menschen im Frühjahr daran. So wurden 2017 im Kreis Rostock insgesamt 468 Fälle gemeldet, gut die Hälfte davon bereits in den ersten drei Monaten des Jahres. Wie heftig die Grippe zuschlagen kann, hat die Saison 2016/2017 gezeigt: Damals waren landesweit 3761 Menschen an der Virusinfektion erkrankt, 884 davon in Rostock. In der Hansestadt starben damals zwei Menschen.

oz

Joker Lukas Scherff für tollen Einsatz belohnt.

03.02.2018

Für die Rostocker treffen Tim Väyrynen und Lukas Scherff gegen den Aufsteiger.

03.02.2018

3. Liga: Die von Trainer Pavel Dotchev muss beim Aufsteiger ran / Kampfspiel in der Hänsch-Arena erwartet.

05.02.2018
Anzeige